Slow Down

slow down

Gerade jetzt im Trubel der letzen Tage vor Weihnachten sollte man nicht vergessen, sich auch mal Zeit für sich selbst zu nehmen. Ein Plädoyer für Entschleunigung!

Bei all der Hektik der Vorweihnachtszeit vergisst man oftmals auf eins – sich selbst! Das finden wir schade, denn unser eigenes Wohlbefinden sollte nicht an letzter Stelle stehen. Deshalb plädieren wir für mehr Bewusstsein und Achtsamkeit, und dafür sich einfach mal selbst wichtig zu nehmen!

Wie man das am besten macht ist freilich ganz individuell, manche nehmen sich Zeit für ein ausgedehntes Schaumbad, ein DIY-Projekt oder einen langen Spaziergang. Manchmal reicht auch schon ein Buch und eine Tasse Tee. Ganz gleich was dich zur Ruhe bringt, wichtig ist nur, dass du dir gut tust und mal ganz ohne schlechtem Gewissen nur auf dich achtest.

Deshalb stehen wir nicht nur für Slow Fashion, sondern auch für einen entschleunigten Lebensstil, für mehr Bewusstsein und Achtsamkeit. Denn nur wer auf sich selbst schaut, kann auch auf andere achten.

Schreibe einen Kommentar