Hinter Silberklee steht die Wiener Schmuckkünstlerin Sandra Plomer, welche seit 2007 Kleinstserien und Einzelstücke in Eigenproduktion entwirft und anfertigt. Das Hauptaugenmerk der Silberklee-Stücke liegt in der individuellen Gestaltung jedes einzelnen Schmuckstücks! So werden in einer künstlerischen Auseinandersetzung Elemente aus der Natur wie auch der Kunst für limitierte Kleinstserien entlehnt.


Die Bandbreite der Designs reicht von textilen Details, über zarte, verspielte Drahtelemente bis hin zu massiven Güssen in Ossa Sepia Technik. Der gemeinsame Nenner liegt in der Formensprache und so bestechen die einzelnen Schmuckstücke durch geometrische Formen und klare Linien. Die Fusionierung verschiedenster Metalle sowie unterschiedlichster Oberflächenstrukturen stellt einen weiteren gestalterischen Schwerpunkt im Schaffen der Künstlerin dar.